Willkommen bei der SpVgg Zwieselau

Großer Spaß für kleine Faschingsfreunde

Vereinsübergreifendes Konzept begeistert den Faschingsnachwuchs

 

Dass man sich als Vereine zusammenschließen und gemeinsam etwas auf die Beine stellen kann, zeigte sich am vergangenen Samstag beim Kinderfasching in der Dampfsäge. Auf Initiative der Spielvereinigung Zwieselau wurde der vereinseigene Kinderfasching wieder reaktiviert. Da das wunderschön geschmückte Vereinsheim die perfekte Kulisse für den Kinderfasching darstellte musste nur noch ein Rahmenprogramm für den Nachwuchs organisiert werden. Doch schnell war den Verantwortlichen um Manuela Topolski und Sven Oppowa klar, dass ein abwechslungsreicher Ablauf für die Kinder nur bereitgestellt werden kann, wenn man auf die Expertise und Mitarbeit weiterer Vereine zurückgreift. Kurzerhand wurde die Kindergarde des SV 1922 Zwiesel engagiert und die Wasserwacht Zwiesel für den Bereich Spiel und Spaß verpflichtet. Ein Plan, der, wie sich im Nachgang zeigt, hervorragend aufgegangen ist. 

SpVgg-Vorsitzende Manuela Topolski begrüßte die zahlreichen Gäste und wünschte den kleinen und den großen überwiegend maskierten Gästen ganz viel Spaß. DJ Pat sorgte mit fetzigen Faschingssongs für super Stimmung und die Tanzfläche war schnell proppenvoll. Da für das leibliche Wohl ebenfalls bestens gesorgt war, wurde in den Tanzpausen reichlich geschlemmt und genascht.

Bereits zu Beginn des Nachmittags folgte der Höhepunkt des Tages und unter viel Applaus marschierten die Mädchen der SV-Kindergarde ein. Gleich zwei Tänze mit tollen Akrobatikteilen und ausgefeilter Choreographie konnten bestaunt werden. Das Publikum war hellauf begeistert. Als Dank wurden den Tänzerinnen und ihrer Trainerin Sabrina Zaglauer passend zu den Zwieselauer Vereinsfarben gelbe Blümchen überreicht.

Für sehr große Freude und strahlende Kindergesichter sorgten die Spiele von der Wasserwacht Zwiesel betreut von den Verantwortlichen Wolfgang Schreder, Max Gehr, sowie Vorstand Michael Urmann und dessen Frau Cindy. Diese hatten sich wahrlich etwas einfallen lassen und begeisterten mit zwei Spielstationen sowohl im Innen- und Außenbereich die Maschkera. Auf der Terrasse des Vereinsheims konnte man seine Zielsicherheit an der Bumskopfwurfmaschine unter Beweis stellen. Hier musste mit einem Tennisball der Kopf getroffen werden. Durch den ausgelösten Mechanismus flog ein Schaumkopf durch die Lüfte, der bei erfolgreichem fangen sofort vernascht werden konnte.

Ebenfalls das Geschick unter Beweis stellen konnten die Kinder beim Entenfischen. Hier sorgte vor allem der tolle Preis, eine Motorbootfahrt auf der Donau, für eine lange Teilnehmerschlange. Unter allen Anglern wurden Lose verteilt und am Schluss konnte vom Wasserwacht-Nachwuchs Julian Schreder und Maya Topolski mit Fiona Ellerbeck eine glückliche Gewinnerin gezogen werden. Fiona kann sich nun gemeinsam mit der ganzen Familie auf einen schönen Ausflug freuen.

Außerdem gab es eine große Tombola, prall gefüllt mit verschiedenen Preisen, die die Kinderaugen ganz groß werden ließ. So war es kein Wunder, dass die Lose bereits nach kürzester Zeit ausverkauft und Christian Duschl und Samuel Staufert bei der Ausgabestation alle Hände voll zu tun hatten.

Mit großer Spannung wurde zum Schluss die Maskenprämierung erwartet. Hier fiel es der Jury, zusammengesetzt aus verschiedenen Vereinsvertretern, gar nicht leicht, aus den fantasievollen Verkleidungen die schönsten herauszufinden. Doch drei Faschingsgäste überzeugten mit besonders viel Einfallsreichtum. Den ersten Platz sicherte sich Max Irschina als Astronaut, gefolgt auf dem zweiten Platz von Entchen Finja Berndl und Jasmin Hannes als Bauchtänzerin auf Platz drei.

Bis zum Schluss wurde bei bester Stimmung getanzt und geschunkelt und viel zu schnell war der bunte Nachmittag vorbei. Für die Vereinsvertreter ist bereits jetzt klar, sich im kommenden Jahr wieder zusammenzuschließen und die Zusammenarbeit auch weiter zu intensivieren. Als Dank spendete die Spielvereinigung Zwieselau die eingenommenen Eintrittsgelder jeweils zur Hälfte an die SV-Kindergarde für deren grandiosen Auftritt und an die Wasserwacht Zwiesel für das einzigartige Rahmenprogramm.

Bilder findet ihr auf unserer Facebook-Seite. Hier klicken.